loading

Solokind

Die dramatische Fake-Doku ‘Solokind’ schildert den Umgang mit
einer neuen Wahrheit zwischen falscher Mutter und falscher Tochter.

Spielfilm | D | 2010 | HD | 60 Minuten
Regie: Nico Sommer

Eine süsssauer Filmproduktion in
Koproduktion mit der Kunsthochschule Kassel
Gefördert mit Mitteln der Hessischen Filmförderung

Hessische Filmfoerderung

Inhalt

Die 30jährige Lada bricht den Kontakt zu ihrer Mutter Mathilde ab. Sie hat von ihr erfahren, dass sie ein Babyklappenkind ist. Seelische Orientierungslosigkeit und Sehnsucht nach Klarheit bestimmen fortan ihr neues Leben. Väterliche Zuflucht findet sie bei ihrem Großvater Willi. Ladas Mutter hingegen plagt die Schuld, weil Sühne nie mehr möglich sein wird…

Ein leises und intimes Drama.

+
Trailer

Solokind

Solokind

Festivalaufführungen

Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest 2010
Lichter Filmtage Frankfurt 2011

Regiekommentar


Comments are closed.